Coachings

Coachings durch Schwangerschaft und Stillzeit

Du liebst Tiefe und Wahrhaftigkeit? Deine innere Wahrheit? Wer du bist, was du wirklich fühlst? Wahrheit ist nicht in der Welt, im Außen zu finden. Wahrheit ist tief in uns drin. Was ist dahinter unseren Mustern? Was macht mich aus? Was möchte ich? 


Ich mache keine klassische Hebammenbetreuung. 


Ich begleite gern den Weg durch die Schwangerschaft und Stillzeit. Alles, was symptomatisch zu behandeln geht, rechne ich mit der Krankenkasse ab. Alles weitere, wie tiefer gehende Gespräche und Bedürfnisse der Seele stelle ich dir privat in Rechnung. Die Zeit um die Geburt der eigenen Kinder ist für Frauen oft eine so tief liegende Veränderung. Nicht umsonst kommt das Wort Schwangerschaft vom Wort graviditas und bedeutet auch „einschneiden“ oder „eingraben.“ Es ist also eine lebensverändernde, einschneidende Zeit im Leben jeder Frau. Oft findet.


Auch Geburtscoachings biete ich an. Das ist kein Geburtsvorbereitungskurs und wird daher nicht von der Krankenkasse übernommen. Auch wenn wir in diesem Coaching Elemente aus dem Kreißsaal und auch der Wehenatmung mit einfließen lassen und wir Geburtsabläufe besprechen, gehen wir doch in der Tiefe eher darauf ein, was du dir vorstellst, wie du mit Schmerz, mit Angst, mit deinem inneren Flüstern umgehst und schreiben zusammen einen Geburtsplan, wenn du das gerne möchtest. Darauf stehen wichtige Mitteilungen an Hebammen und Ärzte, die dich bei deiner Geburt begleiten.


Ich nehme mir Zeit für dich. Höre zu, gehe auf deine tiefer liegenden Bedürfnisse der Seele ein und führe dich im besten Fall zu mehr Selbstannahme und Liebe, Klarheit, Transparenz und dem Erkennen und Erspüren deiner eigenen Wahrheit. 


Oft denkt man, wenn man sich wirklich zeigt, wie man ist, dass dann der ganze Seelenmüll hochkommt und man im schlimmsten Fall nicht mehr gemocht wird, dass also die eigene Echtheit Macken und Sprünge aufweist.


Ich glaub das nicht. Diese „Macken“ sind Ecken und Kanten und dich als Person aus und kommen irgendwoher. Oft gibt es „Macken“, weil man mal „beschädigt“ wurde, Verletzungen erlebt hat und man sich ein Muster, ein System aufgebaut hat, damit man „durch kommt im Leben“, überleben kann. Es war Sicherheit. Und dennoch glaube ich, dass man sich dadurch im Leben ein gutes Repertoire an Wissen und Schätzen gesammelt hat. Nur um in dem Muster des Selbstschutzes zu bleiben um dafür der Wahrhaftigkeit zu entgehen, wäre sehr schade. Denn wenn wir mal ganz tief in uns hinein spüren, wissen wir, dass wir uns so sehr nach echter Nähe zum Gegenüber sehnen. Das ist allerdings nur in der Wahrnehmung der eigenen Tiefe möglich.


Wir gehen zusammen tiefer. Ich glaube an dich. Vorbei an Geröll und Schutt und Asche. Und du trittst heraus als Stärke, Größe, Einzigartigkeit. Wahrhaftigkeit ist eine tiefe Sicht nach innen. Ein Innen nach Außen bringen, bei dem auf dem Weg Mauern eingerissen werden und Steine verloren gehen.

Geburtsgespräche und viel mehr

Hebamme Susann Alvarez

Susann Alvarez

Tel. 017662838374